Naturheilpraxis Weinert Schmetterling Naturheilpraxis Weinert Schmetterling
 
Leistungen
Hautpflegeprodukte
Über mich
Behandlungsablauf
Kosten
Kontakt
 

Klassische Homöopathie

Durch langjähriges Beobachten und Experimentieren hat Dr. Samuel Hahnemann (1755 - 1843), der Begründer der Homöopathie, eine Heilmethode entwickelt, die wir bis heute in nahezu unveränderten Prinzipien anwenden.

Nach dem Ähnlichkeitsprinzip setzt ein homöopatisches Mittel den Reiz, welcher den Kranken heilen kann und bei einem gesunden Menschen eine Krankheit auslöst.
Eine Krankheit besteht nach Hahnemann in einer Störung von Körper, Geist und Gemüt. Deshalb ist es wichtig die kranke Person in Ihrer Gesamtheit zu sehen und zu behandeln.
Hier setzt die Konstitutionsbehandlung an. Das Ziel ist es, die eigene Lebenskraft zu stärken und das Immunsystem zu aktivieren. Der Körper kann so akute oder auch chronische Krankheiten überwinden.

Die Dauer einer Konstitutionsbehandlung hängt von Ihren Beschwerden ab.
Nach den sogenannten Hering'schen Regeln, heilt die Homöopathie
1. von Innen nach Außen
2. von Oben nach Unten
3. in umgekehrter Reihenfolge in der die Symptome entstanden sind.

Darmsanierung

Bei einer gestörten Darmflora können sich Keime unerwünscht vermehren. Diese Keime haben einen eigenen Fäulnisstoffwechsel und können selbst Gifte bilden. Sie breiten sich immer weiter aus, sodass die natürliche Barrierefunktion aus dem Gleichgewicht gerät.
Es kann zu einem Pilzbefall des Darms kommen. Die Folge sind Vitamin- und Mineralstoffmangel oder immer wiederkehrende Infekte.
Die Diagnose erfolgt mittels einer Stuhlprobe durch ein biologisches Labor.
Bei einer Fehlbesiedlung wird eine Therapie empfohlen um die natürliche Schutzfunktion des Darms wieder aufzubauen. Durch die Beseitigung der Fehlbesiedlung und die Stabilisierung des Darms kann eine enorme Verbesserung des gesundheitlichen Allgemeinbefindens erreicht werden.

Eigenbluttherapie

Die Eigenbluttherapie gehört genauso wie die Homöopathie zu den Reiz- und Regulationstherapien. Das bedeutet, dass ein kleiner Reiz gesetzt wird und der Körper mit der Aktivierung der Selbstheilungskräfte reagiert.

Die Liste der Anwendungsgebiete ist lang, angefangen bei akuten und chronischen Entzündungen, Infektanfälligkeit, Allergien und Hauterkrankungen, Wechseljahrsbeschwerden bis zu Schlafstörungen.
Es gibt verschiedene Formen der Eigenbluttherapie. Bei der klassischen Methode wird aus der Vene eine bestimmte Menge Blut entnommen und diese anschließend in unveränderter Form wieder dem Körper zugeführt.
Es ist auch möglich, zusammen mit dem Blut verschiedene homöopathische Mittel zu injizieren.
Gerne informiere ich Sie über die unterschiedlichen Formen der Eigenbluttherapie in einem persönlichen Gespräch.

Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure

Die Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure stellt eine minimalinvasive Technik dar um dem Gesicht seine jugendliche Frische und Fülle wiederzugeben.
Je nach Region und Faltentiefe wird ein Gel aus Hyaluronsäure in die Haut gebracht.
Die Hyaluronsäure ist in unterschiedlichen Vernetzungsgraden erhältlich. Somit lassen sich ganz kleine Fältchen, aber auch tiefere Falten und Volumenverluste im Wangenbereich ausgleichen.
Durch die wasserspeichernde Eigenschaft der Hyaluronsäure polstern sich die Haut in den nächsten 3-5 Tagen auf und passt sich der Umgebung an. Kleinere Fältchen werden geglättet, tiefere Falten aufgepolstert. Dadurch wirken die Gesichtszüge weicher und die Haut frischer und jünger.
Bei tieferen Falten ist eventuell eine weitere Behandlung nach einigen Wochen angezeigt um ein optimales, langanhaltendes Ergebnis zu erzielen.
Folgende Regionen können mit der Hyaluronsäure unterspritzt werden:

  • Nasolabialfalten
  • Marionettenfalten (hängende Mundwinkel)
  • Lippenfältchen
  • Zornesfalten
  • Stirnfalten
  • Augenringe
  • Aufpolstern von Volumenverlusten im Wangenbereich

Die Haltbarkeit hängt von Ihrer Hautbeschaffenheit ab. Die Einnahme von Cortison oder Antibiotika kann die Haltbarkeit des Gels verringern.
Nach der Behandlung sollten Sie für ca. 2 Wochen auf Sonneneinstrahlung und Saunabesuche verzichten.
Ich verwende ausschließlich hochwertige Markengele. Die Gele sind von monophasischer Struktur mit einer homogenen Oberfläche. Damit lassen sich sehr natürliche Ergebnisse erzielen.
Um ein optimales Ergebnis zu erreichen sollten wir in einem kostenlosen und unverbindlichen Beratungsgespräch Ihre Wünsche und Vorstellungen besprechen.

Ohrakupunktur / Akupunktur

Die Ohrakupunktur ist ein eigenständiges Heilverfahren.
Balancierte Ohrakupunktur Im Ohr befindet sich die Abbildung des gesamten Menschen mit all seinen Organen und Strukturen.
Die Abbildungspunkte im Ohr stehen im direkten Austausch mit dem Gehirn.
Störungen im Körper spiegeln sich im Gehirn und zeigen sich am Ohr. Der geschulte Therapeut kann am Ohr erkennen, welche Strukturen und Organe gestört sind.
Durch das Setzen von Akupunktur Nadeln am Ohr oder Kleben von Goldkügelchen kann die Selbstregulation des Körpers in Gang gebracht werden. Die Störungen im Körper können somit ursächlich beeinflusst werden.
Ohrakupunktur wird angewendet bei

  • Schmerzen (z.B. Kopfschmerzen, Migräne, Gelenkschmerzen, Rückenschmerzen, Menstruationsschmerzen)
  • Orthopädischen Erkrankungen (z.B. Schulter-Arm Syndrom, Knie-Beschwerden, Fersensporn)
  • Leichten depressiven Verstimmungen
  • Prüfungsangst
  • Allergien (z.B. Heuschnupfen, Asthma)
  • Frauenbeschwerden (Regelbeschwerden, Wechseljahrbeschwerden)

Dies sind nur Bespiele für Erkrankungen die gut mit der Ohrakupunktur behandelt werden können.
Weitere Einsatzgebiete für die Ohrakupunktur sind die

  • Raucherentwöhnung sowie die
  • Gewichtsreduzierung.

Ich arbeite mit dem System der Balancierten Ohrakupunktur nach Seeber©. Dies ist eine Behandlungsmethode der Ohrakupunktur, mit der besonders schnelle und wirksame Ergebnisse erzielt werden können.

Ablauf einer Ohrakupunktur nach Seeber©:
Die Behandlung erfolgt im Sitzen oder im Liegen.
Nach der Desinfektion Ihres Ohres werde ich Ihr Ohr untersuchen und gezielt einige Akupunktur Nadeln setzen. In der Regel sind es 5 Nadeln.
Diese Nadeln verbleiben für ca. 20 Minuten in Ihrem Ohr, wobei sie Ihre Wirkung entfalten können.
Die individuelle Wirkung der Balancierten Ohrakupunktur entwickelt sich bei jedem Menschen unterschiedlich.
Innerhalb von 3- 5 Sitzungen zeigt sich, wie die Ohrakupunktur bei Ihnen und Ihren Beschwerden wirkt.
Die Ohrakupunktur regt Ihren Organismus an, sich neu zu organisieren. Daher sollten Sie Ihrem Körper nach der Behandlung noch etwas Zeit geben. Vielleicht ist es Ihnen möglich nach der Behandlung ein wenig spazieren zu gehen.

Die Ohrakupunktur kann in Kombination und Ergänzung mit anderen Therapieformen angewendet werden, z.B. der Homöopathie oder auch der Körperakupunktur.

Akupunktur

Nach traditionellen chinesischen Vorstellungen fließt die Lebensenergie Qi unter der Haut mittels eines dichten Netzsystems, welches den ganzen Körper durchzieht und versorgt.
Dieses Netzsystem ist nicht an Organe gebunden sondern am ehesten mit magnetischen Ausbreitungsfeldern vergleichbar.
Die energieführenden Leitbahnen zeigen in Ihrem Verlauf eine gewisse Ordnung.
Die Akupunktur Punkte (insgesamt 361) sind definierte Orte von denen der Therapeut Einfluss in das  Energetische System nehmen kann.
Über die Akupunktur Nadeln werden Impulse gesetzt, die unsere Lebensenergie Qi wieder in Fluss bringen kann.
Durch die Stimulation der Akupunktur Punkte kann schadhafte Energie ausgeleitet werden, Stagnationen gelöst werden und fehlgeleitete Qi-Anteile wieder in die richtige Richtung gelenkt werden.

 

Impressum